x
16.03.2016 - 29.05.2016
Für Augen und Ohren
Edition Longplay
  • Elsbeth Arlt: „close your eyes“, 2014
  • Etel Adnan: „Untitled“, 2012
  • Edition Longplay

Die Erfolgsgeschichte eines Vinyl-Labels für Kunst und Jazzmusik

 

Ausgangspunkt der Ausstellung sind Originale, Entwürfe und Skizzen zu Schallplatten-Covern der EDITION LONGPLAY. Der langjährige Festivalleiter der JazzBaltica, Rainer Haarmann, gründete das Label im Jahr 2011. Aus der Kombination von Kunst und Musik entwickelte sich der Genre-übergreifende Titel der Schau FÜR AUGEN & OHREN. Zum ersten Mal werden in der Herbert Gerisch-Stiftung Werke aus der Sammlung Rainer Haarmanns derart umfangreich gezeigt. Außerdem präsentiert der Sammler Leihgaben der Künstler selbst. Die Ausstellung fokussiert die unterschiedlichen künstlerischen Positionen und verdeutlicht darüber hinaus, dass Künstler ihrem Stil und den Inhalten grundsätzlich treu bleiben, egal, ob es sich um ein beauftragtes Plattencover oder um eine freie Arbeit handelt. Und dies obwohl viele der bildnerischen Beiträge im Dialog mit Musikern und ihrer Musik entstanden. Diese Authentizität macht die Kooperation umso glaubwürdiger und vielfältiger.

 

Die Ausstellung führt auch durch die Erfolgsgeschichte dieses Vinyl-Labels für Kunst und Jazzmusik aus Schleswig-Holstein.

 

Zur Eröffnung am 13. März um 12 Uhr legen Persönlichkeiten ihre Lieblingsplatten auf.

 

Die Ausstellung begleitet ein Rahmenprogramm mit Führungen, Filmen und einem Konzert zur Finissage.