x
29.11.2015 - 20.12.2015
Original-Lithographien nach Saint-Exupéry
Der Kleine Prinz

Mit einem Klassiker, den Zeichnungen zu Antoine de Saint-Exupérys berühmtesten Buch „Der Kleine Prinz“ eröffnet die Herbert Gerisch-Stiftung ihre diesjährige Weihnachts-Ausstellung. Zwanzig Lithografien aus der Sammlung Michael-Andreas Wahle, angefertigt nach den Originalzeichnungen ihres berühmten Autoren, entführen das Publikum in die Welt des Kleinen Prinzen. Wenn der Kleine Prinz unschuldig nach den großen und kleinen Dingen, nach dem Leben auf der Welt seines Besuchers fragt, dann ist ihm nicht nur die Sympathie seiner kleinen Leser sicher. Es sind vor allem die Großen, die in den Fragen des Kleinen sich selbst erkennen und immer wieder staunend vor dieser bezaubernden Bild-Lektüre stehen.

Eröffnet wird die Ausstellung im vorweihnachtlich geschmückten Cafe Harry Maasz (Villa Wachholtz) am ersten Advent, den 29. November, 15 Uhr.